RETURNING GUESTS LOG IN:  PASSWORD: 
FREE REGISTRATION LOSE YOUR PASSWORD?
Highlights    View All Artists    Calendar of Events    Promote an Event    Sample Dedications
  World Music Days Artists

Click Here to go Back to Alphabetical List


Maria Baptist
Hometown:
Web site: http://www.maria-baptist.de
View World Music Days Events for this Artist

Biography:
Maria Baptist ist in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen und begann im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierspiel. Wenig später kamen Musiktheorie und Komposition hinzu. Zunächst studierte sie Klassik, dann Jazz - Piano und anschließend Komposition an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und an der New School in New York City.



KÜNSTLERISCHE LAUFBAHN

Maria Baptist arbeitet als Pianistin & Komponistin (sie erhielt bei internationalen Wettbewerben zahlreiche Preise und Auszeichnungen) solistisch, mit ihrem Jazz Trio, mit Streichquartett, verschiedenen Bigbands (z.B. Reykjavik Bigband, hr Bigband, NDR Bigband) und Symphonieorchestern (u.a. Jenaer Philharmonie, Vogtland Philharmonie) zusammen.
2011 wird sie das Bundesjugendjazzorchsester, die Kaderschmiede des Deutschen Jazznachwuchses, mit ihre Kompositionen leiten. Beim internationalen Jazzfestival auf Island leitet sie im August 2010 die Reykjavik Bigband. Im Juni 2010 veröffentlicht sie in Koproduktion mit dem Rundfunksender rbb ihr aktuelles Trio Album „Spring in Berlin“.
2009 gab es eine von der Kritik hochgelobte Uraufführung einer Komposition von Maria Baptist mit ihrem Jazz Trio und der Vogtland Philharmonie. Als erste Jazzpianistin überhaupt spielte sie 2006 Arnold Schönbergs Pierrot Lunaire mit Jazzimprovisationen auf CD ein. Im Mai 2005 dirigierte sie die Uraufführung ihrer Komposition Night Scenes mit der Jenaer Philharmonie und Bigband.

Ihre Internationalen Auftritte führten Maria Baptist u.a. in die USA, nach China, Südafrika, Kuba, Frankreich, Island, Dänemark, Griechenland, Schweden, Italien, Luxemburg, Ungarn und Spanien.
Unter ihrem Namen sind zahlreiche CD-Produktionen veröffentlicht worden. Als Interpretin und Komponistin war Maria Baptist Gast verschiedenster Radio- und Fernsehsendungen in ganz Europa.

Maria Schneider, Composer, N.Y. über Maria Baptist: „Ihre Musik ist ein Geschenk, durchdrungen von Kreativität, Kraft, Gefühlen, Generosität und Wärme, die sich auch in ihrem ganzen Lebensstil widerspiegelt."



PREISE & AUSZEICHNUNGEN

Internationaler Kompositionswettbewerb des Danish Radio Jazz Orchestras | Kopenhagen | Preisträgerin beim Thad Jones Composers Competition | 2000
rbb Radio Kultur wird Koproduzent diverser CD-Produktionen | 1999, 2003, 2005, 2009
Dirigentenwettbewerb des NDR | Förderpreis | 1998
Stipendium des Berliner Senats für die Erarbeitung einer Bigband-Suite | 1998
Kompositionspreis beim Bigband Wettbewerb des Hessischen Rundfunks | Frankfurt/Main | 1996
Jazznachwuchswettbewerb | Leipzig | 1.Platz | 1996
Kompositionsauftrag für Bigband des Berliner Senats | 1996
Kompositionspreis beim Bigband Wettbewerb des Hessischen Rundfunks | Frankfurt/Main | 1995
Förderung des Berliner Senats aus dem Künstlerinnenprogramm für das Studium in New York | 1995
Stipendium des Berliner Senats für ihr Studium in New York | 1994
Internationaler Klavier-Improvisationswettbewerb | Vilnius/Litauen | 2. Platz | 1992



INTERNATIONALE KONZERTE

Reykjavik, Iceland | Leitung derReykjavik Big Band beim international Jazz Festival | 2010, 2008
Hong Kong, China | 2009
Monaco | 2008
Patras, Greece | International Jazz Festival | 2006
Stellenbosh/Cape Town, South Africa | International Chamber Music Festival | 2005
Sardinia, Italy | International Jazzfestival |2004
Berlin | Konzert für Michael Jackson | 2002
Copenhagen, Denmark | Danish Radio Big Band | 2001
Ibiza, Spain | Jazzclub | 2000
Budapest, Hungary | International Jazzfestival | 1999
Havanna, Cuba | International Jazz Festival | 1999
Paris, France | Lionel Hampton Jazzclub | 1998
Roma, Italy | International Jazz Festival | 1995
New York, US | Jazz Quartet with special guest Rory Stuart | 1995



PROFESSUR

Maria Baptist unterrichtet seit 2001 als Professorin in den Fächern Komposition, Arrangieren, Improvisation und Tonsatz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.
Darüber hinaus ist sie gefragte Gast-Dozentin bei internationalen Workshops und Jurorin verschiedenster Wettbewerbe und Ausschreibungen - u.a. bei der Vergabe der Jazz-Förderung des Berliner Senats im Jahr 2010.



WORKSHOPS

Workshop an der Hochschule für Film & Fernsehen | Potsdam | 2010
Workshop mit der Big Band des Jazzinstituts in Berlin | 2009
Bigbandkonzert der Kompositionsklasse Hochschule für Musik & Theater München | 2009
Workshop im Rahmen des Musikfestivals in Patras „Kulturhauptstadt Europas“ | Griechenland | 2006
Leitung der Jugendbigband Jena | 2005
Workshop im Rahmen des Internationalen Kammermusikfestivals | Stellenbosch/Südafrika | 2005
Workshop im Rahmen der Frauen-Hessen-Musikwoche | Frankfurt am Main | 2002, 2006
Bigbandleitung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg | 2002
Workshop mit der Big Band der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ | Berlin | 2000
Workshop an der Franz-Liszt-Musikakademie | Budapest | 1998
Leitung der Landesjugendbigband Brandenburg | 1998











Maria Baptist
Bookmark and Share
 

 

© 2007-2017 DANIEL PEARL FOUNDATION | TERMS OF SERVICE | PRIVACY POLICY